Termine 2019

Gesprächsabende 

In diesem Jahr trifft sich der Elterngesprächskreis an folgenden Terminen:
 

25.03.2019 Ihre Fragen zu Legasthenie und Dyskalkulie
03.06.2019 Schwierige Gespräche Eltern/Lehrer?! Das muss nicht sein
26.08.2019 Hilfen im Sinne des Nachteilsausgleichs 
28.10.2019 Lerntherapie -Worauf Eltern achten sollten. 
 
jeweils 19.30h bis ca. 21.00h
 
Die Treffen finden statt im FIZ Familien Informationszentrum, Harsefeld, Herrenstr. 25A (Parkmöglichkeiten Einfahrt Gierenberg).

Die Abende bieten die Möglichkeit in lockerer Runde zum Erfahrungs- und Informationsaustausch im Umgang mit Lese-Rechtschreib-Schwäche und Rechenschwäche zu Hause, in der Schule und beim Einstieg ins Berufsleben.  

Wir bitten um Anmeldung bei 

Birgit Lukas, Tel. 04164- 8532 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Literatur

 

Dyskalkulie

„Legasthenie und Dyskalkulie: Stärken erkennen – Stärken fördern“ herausgegeben von Gerd Schulte-Körne in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V.

„Rechenschwäche – Lernwege, Schwierigkeiten und Hilfen bei Dyskalkulie“ von Fritz/ Ricken/ Schmidt, erschienen im Beltz Verlag

„Bloß kein minus...lieber plus! Die Subtraktion – ein Buch mit sieben Siegeln?“ von Katja Rochmann und Michael Wehrmann, Arbeitskreis des Zentrums für angewandte Lernforschung.

"Mathematik beginnt mit dem Eierkarton" von Harald Schmidt, Dyskalkulie-Therapeut, Dipl. Mathematiker, Studienrat und Beratungslehrer a.D., erschienen im Mungo-Verlag

Legasthenie

„Legasthenie muss kein Schicksal sein – was Eltern tun können, um ihren Kindern zu helfen“ von Edith-Maria Soremba, erschienen im Herder Verlag

„Legasthenie und andere Wahrnehmungsstörungen“ von Mechthild Firnhaber, erschienen im Fischer Verlag

„Legasthenie und Dyskalkulie: Stärken erkennen – Stärken fördern“ herausgegeben von Gerd Schulte-Körne in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V.

"Warum es nicht so schlimm ist, in der Schule schlecht zu sein" -Schulschwierigkeiten gelassen meistern von Heidemarie Brosche, erschienen im Goldmann-Verlag

 

Spiele

 

(Vorgestellt an unserem Info-Abend, 23.09.2013 von Frau Carola Quast, Harsefeld).

Hier eine kleine Auswahl. In den meisten Fällen lässt sich eine Spielebeschreibung googlen.

  • Dobble - in verschiedenen Ausführungen von Asmodee
  • Eiertanz, Haba
  • Goliath
  • Gitterrätsel und Gitterrätsel Junior
  • Heckmeck am Bratwurmeck
  • Kalaha, Brettspiel
  • Kreuzwort
  • Make'n Break Extreme
  • Mathable
  • Panic lab
  • Safari
  • Spot!
  • Zahlenzwerge

 

 Die Elterngruppe ist durch persönliche Mitgliedschaft dem BVL und ifrk angeschlossen.