Termine 2019

Gesprächsabende 

In diesem Jahr trifft sich der Elterngesprächskreis an folgenden Terminen:
 

25.03.2019 Ihre Fragen zu Legasthenie und Dyskalkulie
03.06.2019 Schwierige Gespräche Eltern/Lehrer?! Das muss nicht sein
26.08.2019 Hilfen im Sinne des Nachteilsausgleichs 
28.10.2019 Lerntherapie -Worauf Eltern achten sollten. 
 
jeweils 19.30h bis ca. 21.00h
 
Die Treffen finden statt im FIZ Familien Informationszentrum, Harsefeld, Herrenstr. 25A (Parkmöglichkeiten Einfahrt Gierenberg).

Die Abende bieten die Möglichkeit in lockerer Runde zum Erfahrungs- und Informationsaustausch im Umgang mit Lese-Rechtschreib-Schwäche und Rechenschwäche zu Hause, in der Schule und beim Einstieg ins Berufsleben.  

Wir bitten um Anmeldung bei 

Birgit Lukas, Tel. 04164- 8532 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beiträge

 

7. Nachteilsausgleich

Wenn die Lernschwierigkeit per Attest nachgewiesen ist, stellen die Eltern bei der Klassenlehrkraft einen Antrag auf Gewährung eines Nachteilsausgleichs. Darüber muss dann eine Klassenkonferenz beschließen. Dies gilt in allen Klassenstufen (auch während der beruflichen Ausbildung oder des Studiums). Der Nachteilsausgleich wird nicht im Zeugnis vermerkt.

Im Gegensatz dazu gibt es in besonders schwierigen Fällen die Möglichkeit zum Abweichen von den Maßstäben der Leistungsbewertung (Notenschutz),  bei Dyskalkulie leider nur bis Ende Klasse 4.  Diese wird im Zeugnis vermerkt, aber nicht im Abgangs- oder Abschlusszeugnis.

Als Hilfen im Sinne eines Nachteilsausgleichs gelten:

- Ausweitung der Arbeitszeit bei schriftlichen Lernkontrollen

- didaktische und technische Hilfsmittel

- Entwickeln einer dem individuellen Lernstand angepasste Aufgabenstellung

- Einordnen der schriftlichen und mündlichen Leistung unter dem Aspekt des erreichten Lernstands  mit pädagogischer Würdigung. (aus dem Erlass v. 04.10.2005)

Sinnvoll ist es gemeinsam mit dem Lerntherapeuten und dem Fachlehrer nach wirkungsvollen Hilfen zu suchen. 

Die Schule reagiert nicht – siehe Frage 1.

 

>> Häufige Fragen

 

 

 Die Elterngruppe ist durch persönliche Mitgliedschaft dem BVL und ifrk angeschlossen.